Service Notdienst anrufen

Startseite Newsletter AGBs FAQs  
 
  PRODUKTE PARTNER FIRMENPROFIL REFERENZEN WIR SUCHEN KONTAKT
   
 
  Sie befinden sich hier:     Startseite       Produkte     Verladetechnik     Torabdichtungen  
 
Industrietore
Garagentore
Automatische Türen
Schiebe- und Drehtore
Schrankenanlagen
Verladetechnik
Überladebrücken
Anpassrampen
Torabdichtungen
Hubtische
Thermoschleusen
Antriebe
Handsender und Zubehör
Torbausysteme
Angebote
Kundendienst
FAQs
 
Service Notdienst
 
Wann immer Sie es wünschen:

Unser Service-Notdienst leistet Hilfe! Eine ausführliche Beratung erhalten Sie von unseren Spezialisten vor Ort.

Service-Hotline:
0800 / 202094
 

Produkte: Verladetechnik: Torabdichtungen

Die AS Tor - und Verladetechnik Torabdichtungen schützen das Personal und die Ware während des Be- bzw. Entladens gegen Witterungseinflüsse.
Die Torabdichtungen bestehen aus einem vorderen und einem hinteren Rahmen aus stabilen, verzinkten Stahlprofilen. Der geschlossene Vorbau wird von einer umlaufenden PVC-Plane gebildet. Beide Rahmen sind durch parallel geführte Gelenkarme federnd miteinander verbunden, so dass die Torabdichtung bei eventuell ungenau anfahrenden LKW´s ausweichen kann. In die Rahmenprofile sind die 3 mm dicken PVC-Planenschürzen mit zwei Gewebeeinlagen eingezogen.
Als Variante können in den seitlichen Rahmenprofilen die 9 mm dicken, sich überlappenden Stahlcordlamellen befestigt werden.
Die obere Planenschürze besteht in den Eckbereichen aus zwei, sich überlappende, geschlitzten Planen oder aus zwei, sich überlappende, vollständig lamellierten 3 mm dicken PVC-Planen mit jeweils zwei Gewebeeinlagen.
Dadurch passen sich die Plane dem LKW optimal an und dichtet ihn hervorragend ab. Die Seitenplanen oder Stahlcordlamellen sind mit gelben Streifen als Anfahrhilfen versehen.

Als Variante bietet die AS Tor - und Verladetechnik eine Torabdichtung besteht aus einem bauseitigen Betonvorbau, in den ein stabiler, verzinkter Stahlrohrrahmen eingebaut wird an.
Dieser Rahmen dient der Aufnahme der Planenschürzen. In die seitlichen Profile sind die
3 mm dicken PVC-Planenschürzen mit zwei Gewebeeinlagen eingezogen.
Das obere Profil nimmt die obere Planenschürze auf.

Alle Stahlteile sind serienmäßig verzinkt. Zum Lieferumfang gehören die komplette Torabdichtung, sowie alle Befestigungsteile und Dichtungsmaterialien. Optional sind Eckabdichtungen, Regenrinne und Verstärkungslamellen lieferbar.

Als weitere Variante bietet die AS Tor - und Verladetechnik eine Torabdichtung besteht aus drei von PVC-Planen umhüllten Schaumstoffkissen an. Diese PVC-Planen sind im gesamten Anfahrbereich mit 3 mm dicken, mit zwei Gewebeeinlagen verstärkten, extrem strapazierfähigen PVC-Planenschürzen versehen.
Dieser Torabdichtungstyp kommt dort zur Anwendung, wo LKW mit gleichen oder ähnlichen Abmessungen abgefertigt werden.

Als weitere Variante bietet die AS Tor - und Verladetechnik eine Torabdichtung besteht aus einem vorderen, einem hinteren und, je nach Tunnellänge, einem oder mehreren mittleren Rahmen, aus stabilen, feuerverzinkten Stahlprofilen an.
Der hintere Rahmen wird vor der Ladeluke an der Fassade befestigt. Die mittleren Rahmen bilden zusammen mit der umlaufenden PVC-Plane den geschlossenen Vorbau. In die vorderen Rahmenprofile sind die 3 mm dicken PVC-Planenschürzen mit zwei Gewebeeinlagen eingezogen und dichten den Lkw hervorragend ab.
Die Seitenplanen sind mit gelben Streifen als Anfahrhilfen versehen.
Alle Rahmen sind durch parallel geführte Gelenkarme miteinander verbunden.
Bedient wird diese Torabdichtung wahlweise von Hand oder sie ist mit einem E-Motor ausgestattet.
Dieser Torabdichtungstyp kommt zur Anwendung bei einer Außenrampe, wo der Lkw von hinten oder auch von der Seite be- bzw. entladen werden können.

Als weitere Variante bietet die AS Tor - und Verladetechnik eine aufblasbare Torabdichtung an.
Ihr Rahmen besteht aus stabilen feuerverzinkten Profilen. Dieser Rahmen wird an die Wand montiert. Seitlich und oben am Rahmen sind aufblasbare PVC-Kissen montiert.
Nach dem Heranfahren des Fahrzeuges an die Rampe, werden die Kissen aufgeblasen. Somit passt sich diese Torabdichtung dem LKW optimal an und dichtet ihn hervorragend ab. Nach dem Verladen werden die Kissen schnell entlüftet und das Fahrzeug kann wegfahren.

Wir gestalten die Ladezone zugluftfrei!

Speziell bei geöffneten Ladetoren, wenn ein LKW vor der Ladezone steht und die Überladebrücke auf dem LKW aufliegt, kommt es immer wieder zu extrem starken Zuglufterscheinungen.

Um hier Ihre Mitarbeiter optimal zu schützen und Ihre Energieverluste zu reduzieren haben wir die 4-seitige Torabdichtung entwickelt.

Mit dieser Lösung eliminieren wir die Zugluft zu über 90%. Ihre Mitarbeiter sind nicht mehr den extremen Belastungen ausgesetzt und Sie sparen erhebliche Energiekosten.

Wir erzielen hervorragende Dichtungseigenschaften und erhalten eine sehr hohe Isolierfähigkeit. Daher erreichen wir mit dieser Torabdichtung besonders gute Ergebnisse bei temperaturgeführten Lagern.



 
 
 
News 2017

Aktuelle Produktneuheiten und vieles mehr »



Kontakt

AS Tor- und
Verladetechnik GmbH


1210 Wien, Böhmgasse 1
Tel: 0043 (01) / 92 94 224
Fax: DW 10

E-Mail: office[at]as-tore.at

 
           
 
Impressum
Sitemap